Single Source – Multi Platform: z/Linux Deployment einfach gemacht

Einfache Freigabe und Compile von Legacy Modulen unter z/Linux

Die Verlagerung von Transaktionen und Batchabläufen vom Mainframe nach z/Linux zur Reduzierung des Workloads wird immer häufiger betrachtet (siehe auch „Mit z/Linux die Herausforderung der Digitalisierung meistern„).

Eine Vorraussetzung dafür ist die Kompilierung von Legacy Modulen (wie PL/I und COBOL) auf der z/Linux Plattform. Für einen einfachen Einstieg und bei der Verlagerung einzelner Transaktionen oder Batches müssen dafür die bestehenden Entwicklungsumgebung und -prozesse auf dem Mainframe nicht grundsätzlich geändert werden. Vielmehr können die bestehenden Deploymentprozesse einfach erweitert und die z/Linux Plattform als neues Ziel angebunden werden.

Die dahinterliegenden Prozesse (Übertragung der Source, ggf. Sourcecodeanpassungen, Compile, Auswertung und Rückgabe der Compilemeldungen) werden dabei automatisiert und bleiben für die

Anwendungsentwicklung transparent. Damit bleibt auch die Verwaltung des Sourcecode an einer zentraler Stelle und folgt damit dem „Single Source – Multi Platform“ Ansatz.

ITGAIN berät herstellerneutral bei der Auswahl des richtigen Compilers für z/Linux und bringt seine Erfahrung in der Erstellung von automatisierten Abläufen ein, die über regelbasierte Anpassungen einen problemlosen Compile und Ausführung der Legacy Module unter z/Linux ermöglichen.